home
DEEN
Reduction - Verminderung

Mit der Wahl eines adäquaten Versuchsdesigns (z.B. richtiger Modellorganismus, richtige Methode und Auswahl passender statistischer Analysen) lässt sich die Tierzahl in einem Versuch deutlich reduzieren und das bei gleichbleibenden Informationsgewinn. Pilotstudien mit wenigen Tieren sind beispielsweise auch eine Methode die Tierzahlen zu reduzieren. Hierbei wird die Studie vorab an einer geringen Anzahl an Tieren durchgeführt, aus den Erkenntnissen dieser Pilotstudie kann die Hauptstudie beispielsweise besser designet werden oder bei nicht erwünschtem Ausgang die Hauptstudie generell überdacht werden. Eine weitere Möglichkeit der Verminderung wäre eine gemeinsame Nutzung von Versuchstieren für unterschiedliche Fragestellungen. Würden sich Forscher Tiere im Tierversuch teilen, würde man hier immens an Tierzahlen sparen können. Dies kann aber nur gelingen, wenn Forschung transparent ist. Auch bildgebender Verfahren stellen eine Möglichkeit der Verminderung dar, indem ein und dieselben Tiere in Langzeitstudien getestet werden kann. Dabei können Tiere mehrmals ohne invasiven Eingriff untersucht werden. Unter bildgebende Verfahren fallen beispielsweise:

  • Computertomographie (CT)
  • Magnetresonanzbildgebung (MRT)
  • Positronenemissionstomographie (PET)

   Zurück    
facebook    linkedin    xing
Gesellschaft zur Förderung von Alternativen
Biomodellen (The 3R Society)
Postfach 0014
A-8036 Graz