home
deEN
facebook    linkedin    twitter   

Online-Seminarreihe: A Challenging Way to Animal Free Cell Culture




Zusammenfassung:
Die Zellkultur ist die derzeit wichtigste Methode, um Tierversuche zu vermeiden, zu reduzieren oder gar zu ersetzen. Allerdings ist das Arbeiten in Zellkultur ohne tierische Zusätze kaum möglich, da es oft einfacher und billiger erscheint.
Eine innovative Kooperation an der Medizinischen Universität Graz ermöglicht einen einfachen Zugang zu humanem Thrombozytenlysat (hPL). In einem gemeinsamen Projekt wurde eine hPL-Anwendung in Form der Etablierung einer Melanom-Zelllinie erreicht. Dieses Projekt soll den Weg zum FBS-Ersatz gleich zu Beginn der Zellisolation und Zellkultur ebnen.

Kontakt:

Priv.-Doz. Mag.rer.nat. Dr.scient.med
Claudia Bernecker

Abteilung für Blutgruppenserologie und Transfusionsmedizin
Medizinische Universität Graz


c.bernecker@medunigraz.at


Assoz. Prof. Priv.-Doz. Mag. Dr.
Beate Rinner

Core Facility Alternative Biomodels & Preclinical Imaging
M
edizinische Universität Graz

beate.rinner@medunigraz.at



   Zurück

Ähnliche Beiträge:


facebook    linkedin    twitter   
Gesellschaft zur Förderung von Alternativen
Biomodellen (The 3R Society)
Postfach 0014
A-8036 Graz