Cookie Consent by FreePrivacyPolicy.com
home
deEN
facebook    linkedin    twitter   

3R Days 2021: Giuliano Corte - Entwicklung eines neuen Ratten-Simulators für die Labortierausbildung mit Hilfe des 3D-Drucks


Veröffentlicht am: Freitag, den 05 November 2021 um 09:00 Uhr



3R-Days-Giuliano-Corte


Um Tierversuche durchführen oder die Versuchstierhaltung betreuen zu können, müssen von Einsteiger*innen die nötigen Kompetenzen  im Rahmen eines Kurses, der sich an der EU-Richtlinie 2010/63 orientiert, erworben werden.

Während theoretisches Wissen verhältnismäßig einfach vermittelt werden kann, ist es besonders für noch im Umgang mit Labortieren unerfahrenen Personen schwierig, wichtige Techniken zum Handling der Tiere beim ersten Versuch richtig durchzuführen.

Um das Tierwohl der in der Ausbildung herangezogenen Tiere daher besser gewährleisten zu können, wurden bereits in der Vergangenheit vor der Arbeit am lebenden Tier Dummies verwendet. Dadurch soll den Kursteilnehmer*innen Zeit gegeben werden sich mit den Handgriffen vertraut zu machen, um den Tieren später mit der nötigen Ruhe entgegnen zu können.

Wie gut die Dummies in die Ausbildung integriert werden können, hängt jedoch stark von deren Qualität ab.

Um die Frage nach dem idealen Dummie beantworten zu können, entwickelt Dr. Giuliano Mario Corte, Fachtierarzt für Anatomie an der Freien Universität Berlin, gemeinsam mit seiner Arbeitsgruppe ein eigenes Exemplar, das den Ansprüchen gerecht werden soll und wird bei den 3R Tagen darüber berichten. Wir freuen uns darauf!

Unten finden Sie das englische Abstract zum Vortrag.

Dr. Cortes Vortrag findet am 1. Tag der 3R Days, dem 10. November 2021 statt.







Mitglieder der RepRefRed Society erhalten eine Ermäigung, weitere Details dazu auf der Anmeldungsseite von Eventbrite!


Hier das englische Abstract zum Nachlesen:

Ihr Browser unterstützt leider keine eingebetteten PDFs!

Laden Sie das Abstract zum Vortrag hier herunter!


   Zurück

Ähnliche Beiträge:


facebook    linkedin    twitter   
Gesellschaft zur Förderung von Alternativen
Biomodellen (The 3R Society)
Postfach 0014
A-8036 Graz